Prototypen

TalkPack - Die sprechende Verpackung

TalkPack - Die sprechende Verpackung

Mit der sprechenden Verpackung wurde eine weitere Informationsebene geschaffen. Spezielle Codes speichern Informationen aller Art und können unsichtbar in jedes Druckbild integriert werden. Ein Lesestift macht Sprache, Musik oder Geräusche hörbar. So kann der Verbraucher Basisinformationen über Hersteller, Marke, Haltbarkeit oder Zusatzinformationen erhalten.

Das Verfahren für „TalkPack“ ist an keinen Packstoff gebunden, sondern kann bei jedem Material, das bedruckt wird, angewendet werden. Dadurch werden auch keine zusätzlichen Verbundelemente eingesetzt, die das Recycling beeinflussen könnten. Durch die Verwendung eines Lesestiftes ist „TalkPack“ jedoch nur im Handel aktivierbar.

Einsender: WIPAK Walsrode GmbH & Co. KG
Gestalter: WIPAK Walsrode GmbH & Co. KG; use-Identity and Design Network
Hersteller: WIPAK Walsrode GmbH & Co. KG
Verwender: Hersteller und Handel, Zielgruppe: alle Kunden (besonders Kunden mit
Beeinträchtigungen)


Download Foto:
VE_0077.jpg

Prototypen